Besuch aus dem hohen Norden
Eine Delegation aus 25 Musikschullehrern aus Island, Rejkjavik, besuchte die Landesmusikschule Bad Ischl. In lockerer Atmosphäre wurden Erfahrungen ausgetauscht, Unterschiede in der musikalischen Ausbildung diskutiert, Unterrichtsräume besichtigt, und nach ausführlichen Gesprächen sehr viele Gemeinsamkeiten festgestellt.
Am Abend des 29. Mai stand das Solistenkonzert in der Trinkhalle auf dem Programm, bei dem junge Musikerinnen der LMS ihr Können im Zusammenspiel mit dem Orchester zeigten – auch die isländischen Kollegen waren beeindruckt.
Die isländische Reisegruppe zeigte sich sehr begeistert von Bad Ischl, und reiste dann weiter nach Salzburg und München.

Cellistin bei Audit of Art

Die junge Cellistin Carola Moser hat am 12. Juni die Abschlussprüfung der Landesmusikschule „Audit of Art“ in Vöcklabruck mit Sehr Gutem Erfolg bestanden. Mit 8 Jahren hat sie begonnen Cello zu spielen, professionell unterrichtet von Yvona Timoieanu an der Landesmusikschule Bad Ischl. Carola steht momentan kurz vor ihrem Bachelor-Abschluss in Kommunikationswissenschaften an der Universität Salzburg, möchte aber jetzt Musik zum Beruf machen und Cello studieren bei Prof. Michael Tomasi in Innsbruck. Bei ihrer Abschlussprüfung  beeindruckte sie durch die Reife und Ernsthaftigkeit ihres Spiels. Berührend waren ihre Interpretation des Cellokonzertes von Edward Elgar, und des Solostückes „As long as there will be…“ von Jeannot Sanavia, 2018 für Ivy Timoieanu komponiert, ein Gedenkstück zum Abtransport der letzten KZ-Häftlinge in Luxemburg. Mit ihren drei Cello-Mitstreiterinnen Johanna Krenslehner, Claire Acker und Stephanie Berger zeigte Carola Moser, dass das Cello auch für Hardrock taugt, mit einer sehr rockigen Version des Stücks „Farewell“ für 4 Celli von Apokalyptica. Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen alles Gute für den weiteren musikalischen Werdegang!

 

   Carola Homepage   

 

Am 11. Mai fand in Altenmarkt der 1. Eisenstrassen-Harmonika-Wettbewerb statt.

Der Ischler Philipp Berger (Klasse Richard Huber ) hat in der Wertungsklasse C-Jahrgang 2006 das Prädikat "mit Auszeichnung" erreicht.

 

Philipp Berger und Richard Huber

Clara Marie Rainer, die junge Blockflötistin aus Bad Ischl, konnte ihren großen Erfolg beim Landeswettbewerb Prima la Musica noch toppen und erreichte einen 1. Preis beim Bundeswettbewerb in Klagenfurt!

Nach langer und intensiver Vorbereitung durch ihren Lehrer Matthijs Lunenburg spielte sie am 1. Juni um 10:15 im Finale des Bundeswettbewerbs Prima la Musica,  Altersgruppe 1. Auf dem Programm standen Werke von Playford,  Loeilett,  Hotteterre und Dorwarth. Begleitet wurde sie von Michaela Danner am Cembalo.  Die Jury überzeugte sie durch "ihre Bühnenpräsenz,  sorgfältige Programmgestaltung, und Musikalität". Es war bereits ihre vierte Teilnahme am Wettbewerb, die stets mit Erfolg gekrönt war, abwechselnd Solo und mit Ensemble.

Herzliche Gratulation! 

BundeswettbewerbClara Marie Rainer 

Zitat Georg Philipp Telemann

Musikgarten - Früherziehung - Chorwerkstatt:
die ganzheitlich musikalische Grundausbildung für einen gelungenen Instrumental -und Vokalunterricht

Folder Seite 1

Folder Seite 2

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Mag. Christian Schleiss für die tollen Lehrerporträts auf unserer Homepage!

Herzlich willkommen in der Landesmusikschule Bad Ischl!

Die Musikschule hat die kulturpolitische Aufgabe, Fundamente für ein Leben mit Musik zu legen – das bedeutet, dass Kinder durch den Unterricht Freude am Musizieren finden, dass sie zu  bewusst Hörenden, zu verstehenden, damit gemeinschaftsfähigen Menschen werden, die auch nach der Ausbildungszeit am Musikleben regen Anteil nehmen.

Die uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler mit dem "Lebensmittel Musik" zu versorgen, ist unser erklärtes, gemeinsames Ziel. Die enge Kooperation mit öffentlichen Einrichtungen und die guten Kontakte zu den Kulturvereinen des Einzugsgebietes der Schule runden unser Bild in der Öffentlichkeit ab.

So blicken wir mit Zuversicht auf kommende Aufgaben und nehmen die gestellten Aufgaben mit Elan an und freuen uns auf weitere Herausforderungen.

Adresse
Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Kultur
Landesmusikschule Bad Ischl
Gassnerweg 9
4820 Bad Ischl
Tel. 06132/24585
EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Direktion | Dir. Walter Erla

Sprechstunden Bad Ischl:
Mo 09:00 - 10:00 Uhr
Mi  09:00 - 10:00 Uhr

Sprechstunden St. Wolfgang
nach telefonischer Terminverbarung

Sekretariat | Sabine Gratzer

Bürozeiten:
Mo  08:00 - 12:30 und 13:30 - 18:00 Uhr
Die 13:30 - 18:00 Uhr
Mi   08:00 - 14:00 Uhr
Do 13:30 - 18:00 Uhr