Prima la Musica 2021

Unsere Teilnehmerinnen bei Prima la Musica:

Johanna Kremsl, Solo Blockflöte, Altersgruppe I; Klasse Andrea Guttmann-Lunenburg; Begleitung Olga Watts

Nina Schwaiger, Solo Blockflöte, Altersgruppe I; Klasse Andrea Guttmann-Lunenburg; Begleitung: Sonja Hofer, Valerian Leutkawäger, Sandra Schwaiger

Viktoria Fuchs, Solo Flöte, Altersgruppe A; Klasse Yvonne Gschwandtner; Begleitung Birgit Kain

Jana Gschwandtner, Solo Flöte, Altersgruppe I; Klasse Yvonne Gschwandtner; Begleitung Birgit Kain

Simona WImmer, Solo Flöte, Altersgruppe IV; Klasse Yvonne Gschwandtner; Begleitung Birgit Kain

Das Andrè(s) Trio, Ensemble Kreativ, Altersgruppe B.
Lorelei Heigenhauser - Violoncello (Klasse Elisabeth Stadler); Katharina Höllwerth - Harfe (Klasse Elisabeth Wolf); Luzia Heigenhauser - Violine (Klasse Severin Donnenberg)
Ensembleleitung: Severin Donnenberg

Wolfgang Leitner, Solo Horn, Altersgruppe I; Klasse Wolfgang Leonhartsberger; Begleitung Birgit Kain
Landesmusikschule St. Wolfgang

 

Konzertfach am Mozarteum

Konzertfach am Mozarteum
Die junge Sängerin Sophie Schneider aus Bad Ischl hat nun nach der Aufnahmeprüfung für IGP (Instrumental-Gesangspädagogik) in drei Etappen auch die Aufnahmeprüfung für Konzertfach an der Universität für Musik und darstellende Kunst Mozarteum in Salzburg geschafft! Sie studiert nun in der Meisterklasse von Barbara Bonney, die als Starsopranistin an der Bayerischen Staatsoper München ebenso zu Hause war wie an der Mailänder Scala und der Metropolitan Opera in New York. Sophie Schneider hat sich bei der Prüfung gegen die Konkurrenz von Studenten aus aller Welt durchgesetzt. Ihr musikalischer Weg führte von der Singer/Songwriterin zur Klassik, besonders das Jahr 2020 war für sie schon vor den Aufnahmeprüfungen ein sehr erfolgreiches, erhielt sie doch erste Preise bei den Wettbewerben „Olympia der Stimme“ und „Prima la Musica“. Ein Dank geht an die Lehrkräfte der LMS Bad Ischl (Monika Peer – Gesang und Cesar Palmeros-Klavier), die Sophie auf ihrer musikalischen Laufbahn begleitet haben.

Sophie Homepage

Bestandene Aufnahmeprüfung am Mozarteum

Die junge Sängerin Sophie Schneider aus Bad Ischl hat die Aufnahmeprüfung für IGP (Instrumental-Gesangspädagogik) an der Universität für Musik und darstellende Kunst Mozarteum in Salzburg geschafft – herzliche Gratulation! Sie hat auch die erste Runde für Konzertfach bestanden, mittels Videobeitrag, und im September ist sie zur zweiten Runde mit Vorsingen vor Ort eingeladen. Sophie hat 2020 im BORG Bad Aussee maturiert, ihre musikalische Ausbildung erhielt sie an der LMS Bad Ischl bei Monika Peer (Gesang) und César Palmeros (Klavier). Sie hat schon große Erfolge hinter sich, 2018 erreichte sie einen 1. Preis beim Landeswettbewerb „Podium Jazz.Pop.Rock“ als Singer/Songwriter, 2020 erhielt sie einen 1. Preis und den Sonderpreis für Regie und Präsentation beim Gesangswettbewerb „Olympia der Stimme“, und beim Landeswettbewerb „Prima la Musica“ 2020 gewann sie ebenfalls einen 1. Preis in der Kategorie Sologesang Klassik.

Wir wünschen alles Gute für die musikalische Laufbahn, und drücken ganz kräftig die Daumen für die 2. Runde Konzertfach im Herbst!

David Hödlmoser bei den Salzburger Festspielen

David Hödlmoser bei den Salzburger Festspielen
Der junge Schlagzeuger David Hödlmoser aus Strobl hat jetzt mit 18 Jahren schon einen wichtigen Höhepunkt seiner jungen Karriere erreicht: er spielte mit Martin Grubingers „Percussive Planet Ensemble“ bei den Salzburger Festspielen!
Sein Weg in Richtung Schlagzeug-Profi hat sich schon länger abgezeichnet, war er doch als Schlagzeug-Schüler von Klaus Hödl an der Landesmusikschule Bad Ischl oftmaliger Preisträger des Wettbewerbs Prima la Musica. Seit nunmehr drei Jahren genießt David nun am Pre-College der Universität für Musik und darstellende Kunst Mozarteum seinen Unterricht und maturierte heuer am Musischen Gymnasium Salzburg.
Dass sein nunmehriger Lehrer, der international gefeierte Perkussionist Martin Grubinger, ihn einlud bei einem Großteil des Konzertes „The Big Three“ am 28.August im Großen Festspielhaus Salzburg mitzuwirken, kam für David überraschend. Nach der umjubelten Aufführung mit Werken von Wolfgang Rihm, Iannis Xenakis und Steve Reich will David Hödlmoser sich jetzt weiter voll auf das Studium konzentrieren. Alles Gute für die weiteren künstlerischen Aktivitäten!

Hödlmoser David Homepage

Kulturhauptstadt 2024

Bad Ischl ist Kulturhauptstadt 2024!
Nach einem spannenden Bewerbungsprozess ist es seit kurzem fix – Bad Ischl wird Kulturhauptstadt 2024. Eine große Chance für die ganze Region Inneres Salzkammergut, Kunst und Kultur einmal mehr in den Mittelpunkt und Blickpunkt der Öffentlichkeit zu stellen. Wir freuen uns darauf, in den Planungsprozess miteingebunden zu werden und mit interessanten Projekten einen Beitrag zu diesem Großevent zu leisten!

Nähere Infos unter: www.salzkammergut-2024.at

Fotos

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Mag. Christian Schleiss für die tollen Lehrerporträts auf unserer Homepage!

Willkommen

Herzlich willkommen in der Landesmusikschule Bad Ischl!

Die Musikschule hat die kulturpolitische Aufgabe, Fundamente für ein Leben mit Musik zu legen – das bedeutet, dass Kinder durch den Unterricht Freude am Musizieren finden, dass sie zu  bewusst Hörenden, zu verstehenden, damit gemeinschaftsfähigen Menschen werden, die auch nach der Ausbildungszeit am Musikleben regen Anteil nehmen.

Die uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler mit dem "Lebensmittel Musik" zu versorgen, ist unser erklärtes, gemeinsames Ziel. Die enge Kooperation mit öffentlichen Einrichtungen und die guten Kontakte zu den Kulturvereinen des Einzugsgebietes der Schule runden unser Bild in der Öffentlichkeit ab.

So blicken wir mit Zuversicht auf kommende Aufgaben und nehmen die gestellten Aufgaben mit Elan an und freuen uns auf weitere Herausforderungen.

Adresse

Landesmusikschule Bad Ischl
Gassnerweg 9
4820 Bad Ischl
Tel. 06132/24585
EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Direktion | Dir. Walter Erla

Sprechstunden Bad Ischl:
Mo 09:00 - 10:00 Uhr
Mi  09:00 - 10:00 Uhr

Sprechstunden St. Wolfgang
nach telefonischer Terminverbarung

Sekretariat | Sabine Gratzer

Bürozeiten:
Mo  08:00 - 12:30 und 13:30 - 18:00 Uhr
Die 13:30 - 18:00 Uhr
Mi   08:00 - 14:00 Uhr
Do 13:30 - 18:00 Uhr