Jazz meets Literature
Mittwoch, 6. November 2019, 20:00

"So tun als ob es regnet"

Iris Wolff – Lesung
Hugo Siegmeth – Saxophon
Axel Wolf – Laute

Im Wechselspiel zwischen Literatur und Musik entsteht ein spannendes Familienpanorama aus 100 Jahren osteuropäischer Geschichte in Siebenbürgen.
Die Schriftstellerin Iris Wolff, geboren 1977 in Hermannstadt/Siebenbürgen, hat ihre Heimat schon als Kind verlassen, stellt aber immer wieder die versunkene Welt der deutschen Kultur in Siebenbürgen literarisch dar. „Mit scheinbar schwebender Leichtigkeit, klarer, auf das Wesentliche reduzierter Sprache und feinsinniger Beobachtungsgabe entwirft sie spannungsreiche Bögen zwischen versunkenen Welten und der Gegenwart...“
Musikalisch zum Leben erweckt werden die Texte von Iris Wolff von zwei Musikern, deren stilistische Herkunft etwa 400 Jahre auseinander liegt: Axel Wolf, ein auf alte Musik spezialisierter Lautenist, und Hugo Siegmeth, Jazzsaxophonist. Auch Hugo Siegmeth wurde im Banat (Arad/Rumänien) geboren und emigrierte 1976 nach Deutschland, er profiliert sich im Spannungsfeld von Jazz, Klassischer Musik und Weltmusik. Der Echopreisträger (2013, Klassik ohne Grenzen) Axel Wolf widmet sich neben der historischen Aufführungspraxis der Begegnung von Jazz, Barock, Renaissance und freier Improvisation.

"Die Liaison der zwei ungleichen Instrumente entpuppt sich als ungemein stimmig und stimmungsvoll. Das ist Musik vom Feinsten, abseits von allen Klischeevorstellungen und Schubladen-Hören."

Eine Veranstaltung der Jazzfreunde Bad Ischl, KulturAbo Bad Ischl
Tickets: Tourismusverband Bad Ischl, Salzkammergut Touristik und online: badischl.at/tickets

Ort Katholisches Pfarrheim Bad Ischl
 

Adresse
Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Kultur
Landesmusikschule Bad Ischl
Gassnerweg 9
4820 Bad Ischl
Tel. 06132/24585
EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Direktion | Dir. Walter Erla

Sprechstunden Bad Ischl:
Mo 09:00 - 10:00 Uhr
Mi  09:00 - 10:00 Uhr

Sprechstunden St. Wolfgang
nach telefonischer Terminverbarung

Sekretariat | Sabine Gratzer

Bürozeiten:
Mo  08:00 - 12:30 und 13:30 - 18:00 Uhr
Die 13:30 - 18:00 Uhr
Mi   08:00 - 14:00 Uhr
Do 13:30 - 18:00 Uhr