Cortez-Reicher Heidi

Blockflöte

Kontaktbild

Weitere Informationen

Heidi Reicher begeisterte sich bereits im Alter von acht Jahren für die Harfe und konnte 2000 beim Bundeswettbewerb Prima la musica einen ersten Preis erreichen. Nach einem Vorbereitungsstudium am Mozarteum, wurde sie als ordentliche Konzertfach- und Pädagogikstudentin in den Fächern Harfe, Blockflöte und musikalische Früherziehung an der Anton Bruckner Privatuniversität aufgenommen und konnte 2013 all ihre Studien mit Auszeichnung abschließen.

Schon während des Studiums war sie ständige Substitutin im Bruckner Orchester Linz und hatte dort 2014 bis 2015 einen Zeitvertrag. Heidi Reicher ist viel gefragte Orchesterharfenistin und spielt regelmäßig im Philharmonischen Orchester Regensburg, im Mozarteum Orchester, der Camerata Salzburg, im Orchester der Vereinigten Bühnen Wien, der Philharmonie Neubrandenburg und im Philharmonischen Orchester der Hansestadt Lübeck
Heidi Reicher war von 2013 bis 2016 Mitglied der Bühnenmusik des Jedermann Ensembles bei den Salzburger Festspielen und 2015 bei der Festspielproduktion „Mackie Messer - Eine Salzburger Dreigroschenoper“ zu erleben.

Neben ihrer Tätigkeit als Orchestermusikerin unterrichtet sie mit viel Engagement und Freude im oberösterreichischen Musikschulwerk und kann schon auf einge Erfolge ihrer Schülerinnen bei Wettbewerben zurückblicken.
Zusätzlich widmet sie sich ausgiebig Kammermusikprojekten und Solokonzerten. Dabei musziert sie mit dem Ensemble Lentia Nova, dem Kammerorchester Enns, dem Kontrabassisten des Bruckner Orchesters José Antonio Cortez Cortés, der Flötistin Marianna Busslechner, der Geigern Tanja Kronheim, dem Pianisten des Wiener Konservatoriums Gregor Urban und als Blockflötistin im Ensemble Pongau Barock.

Mit Albert Landertinger und Musikern des Bruckner Orchester tritt sie regelmäßig musizierend und auch singend im Wiener Musikverein im Kinderkonzertprogramm „Topolina“ auf.
Regelmäßig begleitet sie die Schauspielerin Katharina Stemberger bei Lesungen und spielt dabei, zusammen mit der Geigerin Magdalena Zenz, selbst komponierte Werke.

Auch abseits der klassichen Orchesterwelt hat sich Heidi Reicher einen Namen gemacht und gibt Konzerte mit dem Radauer Ensemble (vormals Tobi Reiser Ensemble), der Jazz-Formation Ensemble 013, dem traditionellen Dreigesang „Pfarrveitner Goldkehlchen“, dem Vokalensemble „Triangel“ und dem „Duo Veracruzano“, welches sich auf mexikanische Volksmusik spezialisiert hat.

Als Bildungswerkleiterin setzt sie sich in ihrem Heimatort St. Veit für die Erwachsenenbildung vor allem im Bereich Kultur ein und organisiert Konzerte und musikalisch umrahmte Vorträge.

Zum Unterrichtsfach: Blockflöte

Adresse
Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Kultur
Landesmusikschule Bad Ischl
Gassnerweg 9
4820 Bad Ischl
Tel. 06132/24585
EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Direktion | Dir. Walter Erla

Sprechstunden Bad Ischl:
Mo 09:00 - 10:00 Uhr
Mi  09:00 - 10:00 Uhr

Sprechstunden St. Wolfgang
nach telefonischer Terminverbarung

Sekretariat | Sabine Gratzer

Bürozeiten:
Mo  08:00 - 12:30 und 13:30 - 18:00 Uhr
Die 13:30 - 18:00 Uhr
Mi   08:00 - 14:00 Uhr
Do 13:30 - 18:00 Uhr